Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°
  • Chronologisch
  • Relevanz
FC Barcelona Messis fehlende Unterschrift

Der FC Barcelona steht nach den Anschlägen Arm in Arm auf dem Platz und zeigt Einigkeit. Sportlich sorgt Lionel Messi für Irritationen - er weigert sich bislang, seinen Vertrag zu verlängern. Von Javier Cáceres

Kommentar Angst vor der Funkstörung

Die technische Revolution hat nicht überall geklappt - am ersten Bundesliga-Spieltag gab es Probleme beim Videobeweis. Noch wird dies toleriert, bei Wiederholung könnte es aber Klagen wegen möglicher Wettbewerbsverzerrung geben. Von Johannes Aumüller

FC Ingolstadt Sorgen um das Baby

Nach drei Niederlagen zum Auftakt wird es beim Bundesliga-Absteiger bereits eng für Trainer Maik Walpurgis, dessen Eingriffe nicht fruchten. "Man muss alle in die Pflicht nehmen", sagt FCI-Chef Peter Jackwerth. Von Johannes Kirchmeier

Gewichtheben Herztod mit 35

Trauer um den bulgarischen Gewichtheber Tscholakow: Der ehemalige Europameister und überführte Dopingsünder starb an einem Herzinfarkt.

Klettern Letzter Halt

Monika Retschy beendet mit 25 Jahren ihre Boulder-Karriere. Auch deshalb, weil ihr Sport bald olympisch wird. Von Raphael Weiss

Beachvolleyball Aussichtlose Europameisterin

Julia Großner soll trotz ihres Titelgewinns mangels Perspektive das Nationalteam verlassen. Das Hickhack zeigt, wie unsensibel der Verband mit seinen Athleten umgeht. Von Saskia Aleythe

Mönchengladbach Ameisen auf Schleichwegen

Der Fußball-Bundesligist geht soverän und selbstbewusst in die neue Saison. Von Ulrich Hartmann, Mönchengladbach

1. FC Köln Die Umstandskrämer

Der 0:1-Fehlstart in die Saison gibt Anlass zur Besorgnis: Das Team von Peter Stöger hatte in den vergangenen Monaten nahezu konstant das Beste aus seinen Möglichkeiten gemacht. Nun häufen sich missglückte Aktionen auffällig. Von Philipp Selldorf, Mönchengladbach

Toto-Pokal 90 Prozent blau

TSV Dorfen empfängt in der zweiten Runde den TSV 1860 München. Mit der Tribüne vom benachbarten Eishockeyklub. Von Maximilian Ferstl

Sportlotterie 96 000 Euro für 320 Athleten

Bessere Einnahmen, neue Partner: Die Sportlotterie will endlich mehr Geld für Athleten ausschütten. Auch Turner Hambüchen steigt ein. Von Johannes Aumüller, Frankfurt

Geisterfahrer Im Parkhaus

Bosch will den individuellen Stadtverkehr automatisieren. Den Auftakt machen Parkhäuser, die mit Sensoren und Leitrechnern ausgerüstet werden. Interview von Joachim Becker

Immobilien Abflug in den Luxus

Im US-Bundesstaat New York steht eine Privatinsel zum Verkauf. Zwei Villen, sechs Schlafzimmer - und nach Manhattan per Hubschrauber angeblich nur 15 Minuten. Von Martin Lechtape

Krankenversicherung Streit um Wahlfreiheit für Beamte

Beamte würden in der gesetzlichen Krankenkasse nicht schlechter dastehen als mit privater Versicherung und Beihilfe - sagt die AOK. Von Ilse Schlingensiepen, Köln

Audi Wolfsburger General für Ingolstadt

VW-Manager Wendelin Göbel, ein Vertrauter von Konzernchef Matthias Müller, soll Vorstand bei Audi werden. Von Max Hägler und Klaus Ott

Nahverkehr Am liebsten mit dem Auto

Nur wenige Pendler steigen auf öffentliche Verkehrsmittel um. Dabei haben immer mehr längere Anfahrtwege.

Studie Am Bedarf vorbei gebaut

Das Institut der deutschen Wirtschaft sieht drei Risiken für den deutschen Immobilienmarkt: Mieterlose Mikroapartments, überflüssige Eigenheime auf dem Land und eine Verschärfung der Mietpreisbremse. Von Vivien Timmler

Vorerst keine Kündigungen Tarifeinigung bei Uniper

Der Kraftwerksbetreiber Uniper verzichtet in Deutschland bis Ende 2022 auf betriebsbedingte Kündigungen für die meisten Mitarbeiter und spart dafür bei den Gehältern. Auf einen entsprechenden Tarifvertrag hat sich der Konzern mit den Gewerkschaften geeinigt.

Internes Papier "Stachel im Zusammenhalt"

Das Wirtschaftsministerium warnt vor wachsender Ungleichheit in Deutschland. Von Markus Balser, Berlin

Bochum Gestern Zeche, heute Pakete

Bergbau, Nokia, Opel: Kaum eine Stadt traf der Strukturwandel so hart wie Bochum. Doch nach Jahrzehnten des Schrumpfens herrscht Aufbruchstimmung in der Universitätsstadt. Auf dem alten Opel-Gelände entstehen nun ganz neue Arbeitsplätze. Von Benedikt Müller

Fonds In Ungnade gefallen

Der Diesel-Schwindel und die Kartellvorwürfe zeigen Wirkung: Große Investoren wenden sich von der Industrie ab und streichen die Papiere von Autokonzernen aus ihren Portfolios. Von Jan Willmroth, Frankfurt

Subventionsbericht Regierung fördert die Wirtschaft stärker als zuvor

Die große Koalition hat in den vergangenen vier Jahren großzügig staatliches Geld verteilt. Besonders stark profitierten Firmenerben davon. Von Cerstin Gammelin, Berlin

Energiekonzern Total Teile von Maersk gekauft

Der Energiekonzern Total erwirbt die Öl- und Gassparte der dänischen Reederei A.P. Moeller-Maersk.

Medizin Geregelte Ausbildung

Faste jeder kann sich in Deutschland zum Heilpraktiker schulen lassen. Eine Expertengruppe fordert jetzt Minimalstandards, um die Bevölkerung vor Heilpraktikern mit unzureichenden medizinischen Kenntnissen zu schützen. Von Kathrin Zinkant

Brexit Hilfe vom Ende der Welt

Ein Neuseeländer soll für Großbritannien nach dem EU-Austritt Handelsverträge abschließen. Crawford Falconer macht schon mal große Ankündigungen. Von Björn Finke

Fiat-Chrysler Alfa Romeo auf chinesisch

Ein kaum bekannter Hersteller will Fiat-Chrysler kaufen. Das Unternehmen Great Wall Motors sitzt in China. Von Christoph Giesen und Max Hägler, München/Peking

Sachsen Wahl-Unterricht

Demokratieerziehung lief in Sachsens Schulen lange nur nebenbei. Doch die Ausschreitungen in Bautzen oder Clausnitz haben die Politik aufgeschreckt. Wie steht es um die politische Bildung, kurz vor der Bundestagswahl? Von Ulrike Nimz

Neue Sendung Wie es geht

Das neue Dokumentations-Format "Plan B" soll beim ZDF das inzwischen eingestellte Frauenmagazin "Mona Lisa" ersetzen. Die Sendung folgt dafür einem neuen thematischem Trend: Sie versucht sich an konstruktivem Journalismus. Von Katharina Riehl

Botanik Der Weg des Apfels

Eine umfangreiche genetische Verwandtschaftsanalyse der Äpfel zeigt: Die Vorfahren der Früchte stammen aus Kasachstan. Diese Ur-Äpfel waren allerdings winzig klein. Erst während der Kreuzung mit den lokalen Wildapfelsorten entstanden größere Früchte. Von Hanno Charisius

Geld für ARD und ZDF Nicht auszurechnen

Der Rundfunkbeitrag taugt immer zum Aufregerthema, jetzt soll er auf Wunsch der öffentlich-rechtlichen Sender angeblich bis 2029 auf 21 Euro steigen. Aber stimmt das überhaupt? Und wenn ja: Wäre diese Erhöhung wirklich so skandalös? Von Hans Hoff

Verkehrsexperte "Wir sind klar gegen das Eltern-Taxi"

Wie Kinder sicher in die Schule kommen - und warum sie erst ab der dritten Klasse mit dem Fahrrad fahren sollten. Interview von Ralf Steinbacher

Wilhelm Killmayer Der große Eigensinnige

"Meine Musik ist immer knapp, pointiert", sagte der Komponist. Nun ist er kurz vor seinem neunzigsten Geburtstag gestorben. Von Wolfgang Schreiber

Architektur Das 60-Millionen-Euro-Geschenk

David Chipperfield hat für die Ehefrau des Firmenpatriarchen der Würth-Gruppe ein denkwürdiges Hybrid-Gebäude entworfen: Das Carmen Würth Forum in Gaisbach ist halb Kongresszentrum, halb Kammermusiksaal. Von Laura Weißmüller

Documenta 14 Kunst der Worte und Monumente

Streit ist entstanden im Umfeld der Kasseler Kunstschau: Charlotte Knobloch nennt die Documenta "geschichtsblind" und AfD-Politiker drohen wegen eines möglichen Ankaufs Protestaktionen bei Flüchtlingsvergehen an. Von Catrin Lorch

K. O. Götz "Abstrakt ist schöner"

Der Maler wurde in der Nachkriegszeit zu einer Brückenfigur zwischen dem isolierten Deutschland und Europa. Am Samstag starb er im Alter von 103 Jahren. Von Annett Scheffel

Klassikkolumne Große Musik

Daniil Trifonov eröffnet neue Hörräume, Evgeny Kissin meldet sich mit einem Beethoven-Sonatenalbum zurück und Maria Callas feiert mit 20 Opern-Liveaufnahmen Geburtstag. Von Helmut Mauró

Salzburger Festspiele Dem Wahnsinn auf den Fersen

Erst Blumen, dann Blut: Simon Stone verleiht Aribert Reimanns Oper "Lear" eine zwingende Logik des Untergangs. Von Egbert Tholl

Jerry Lewis Vater der Klamotte

Er war der Ur-Nerd und der Roi du crazy: Zum Tod des großen Komikers, Schauspielers und Humorprofessors Jerry Lewis, der nun im gefühlten Alter von neun Jahren gestorben ist. Von David Steinitz

Gehört, gelesen, zitiert Identifikation

Der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård wurde nach seinen literarischen Lieblingshelden oder -schurken gefragt. Seine Antworten zeigen, dass man es mit dem Einfluss fiktiver Figuren auf das Leben auch übertreiben kann.

Erziehungsroman Und die Mutter, die hat Zähne

Michela Murgias "Chirú" entstammt einem aus der Mode gekommenem Genre: der Schüler-Lehrer-Geschichte. Von MAIKE ALBATH

Frankreich Transporter rast in Bushaltestellen

Der Täter von Marseille war offenbar in psychiatrischer Behandlung. Bei der Amokfahrt soll er mit der Einrichtung telefoniert haben. Eine 42-jährige Frau wurde bei dem Vorfall getötet, eine weitere Person wurde verletzt. Von Annette Zoch

Korea-Krise Manöver trotz Spannungen

Die USA schicken weniger Soldaten als im letzten Jahr zu den Herbstübungen. Peking und Moskau plädierten dafür, die Truppenmanöver abzusagen. Von Christoph Neidhart, Tokio

Dänemark Neue Spur im Fall Kim Wall

U-Boot-Tüftler Peter Madsen hat ausgesagt: Die vemisste Journalistin sei bei einem Unfall an Bord gestorben.

US-Marine Kollision der Kolosse

Unterwegs nach Singapur stößt ein amerikanisches Kriegsschiff mit einem Öltanker zusammen. Die Umweltkatastrophe bleibt aus - aber zehn Seeleute werden vermisst. Von Arne Perras, Singapur

Großbritannien Ein letztes Dingdong

Hunderte Menschen haben sich am Donnerstag versammelt, um den berühmten Big Ben zum vorerst letzten Mal läuten zu hören. Unzählige Smartphones wurden gezückt, prominente Anwesende verdrückten gar ein Tränchen. Von Christian Zaschke

Nahost Schwiegersohn in Friedensmission

US-Berater Jared Kushner reist in dieser Woche nach Jerusalem und Ramallah. Die Erwartungen an den 36-Jährigen fallen gering aus. Von Moritz Baumstieger

Terror in Spanien Ende einer Flucht

Am Montag erschießt die Polizei in Katalonien den Mann, der mit einem Kleintransporter am Donnerstag 13 Menschen auf Barcelonas Rambla getötet haben soll. Von Sebastian Schoeppund Thomas Urban, Madrid/München

Nigeria Schweigen über Gesundheitszustand

Bereits zum zweiten Mal seit seinem Amtsantritt fällt Präsident Muhammadu Buhari krankheitsbedingt aus. Nun kehrt der 74-Jährige zurück.

Schweiz Quoten-Querelen

Jung, Tessiner oder eine Frau? Die Kür des Außenministers ist vor allem eine Proporzfrage. Drei Anwärter kämpfen um die Nachfolge. Von Charlotte Theile, Zürich

Katar Ein Schlüssel namens Mekka

Kurz sah es so aus, als könnte die jährliche muslimische Pilgerfahrt den Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem unter Sanktionen stehenden Nachbarland mildern. Nun steht die Einigung auf der Kippe. Von Moritz Baumstieger